Berlin / San Francisco

Warum lebe und schreibe ich so gerne in
Berlin und San Francisco
?

Das ist erst der Anfang hier – bald kommt mehr …

Columbus Avenue, North Beach
Illustration mit Foto@ Birgit Behl

Als der CBJ Verlag mich 2018 nach einer Idee für eine neue Kinderbuchreihe fragte, war für mich sofort klar, was ich gerne schreiben will: Es sollten Abenteuer-Geschichten sein, die in meiner zweiten Herzensstadt San Francisco spielen.
Die Idee, dass ich meine Leserinnen und Leser auf diese Weise in meinem Gepäck mitnehmen und gemeinsam mit ihnen durch diese aufregende, wunderschöne und inspirierende Stadt streifen kann, ist seitdem eine große Freude. Denn zusammen mit Pia, Poppy, Olivia und Alfie komme ich seither – obwohl ich dachte, dass ich bereits jeden noch so kleinen Winkel der City by the Bay kenne – an lauter neue wie überraschende Orte.

So habe ich 2019 im Rahmen meiner Recherche zu Pia und Poppy und das Rätsel um den Seelöwen das weltgrößte Krankenhaus für Säugetiere auf der anderen Seite der Bucht in den Marine Headlands kennenlernen dürfen:

Ebenso wie die Floating Boat Community in Sausalito:

Und für Pia und Poppy und der verschwundene Professor ging es im Jahr davor auf Recherche rund um das Thema “digitale Haushelfer”:

Im Jahr 2018 fragte mich der Berliner Esspress an, ob ich nicht ein paar Restaurants aus meiner Lieblingsstadt besprechen wolle. Das tat ich natürlich super gerne, denn San Francisco ist – wie Berlin – ein kulinarisches Paradies.