Neuigkeiten

Ab sofort im Buchhandel
Das zweite Abenteuer mit Pia & Poppy in San Francisco, illustriert von Anne-Kathrin Behl – CBJ Verlag

Mein Illu-Glück Teil III: Günther Jakobs

Im Rahmen meiner schriftstellerischen Arbeit für Kinder ist neben der tollen Zusammenarbeit mit meiner Agentin Charlotte Larat, den Verlagen und deren Lektor:innen eines der größten Glücksgeschenke für mich als Autorin, wenn die Illustrationen in meinen Büchern die eigenen Vorstellungen noch übertreffen und den Erzählungen damit eine zweite Dimension geben. Dieses Glück möchte ich hier mit euch und Ihnen teilen.
Heute: #Illuglück @Günther Jakobs
Für mein erstes Bilderbuch Björn, das Büffelschaf – es existiert mittlerweile in sechs Sprachen – habe ich Günther Jakobs als “Geschenk” bekommen. Geschenk deshalb, weil er sofort das richtige Gespür für die Geschichte rund um das Büffelschaf hatte, das mit seinem Anderssein kämpft – und ein neues
Selbstbewusstsein gewinnt. Günther hat den Witz und die Figuren so gut
getroffen, dass wir den Text auf das minimal Nötigste reduzieren konnten
und ein Werk entstand, das im wahrsten Sinne des Wortes bildhaft
erzählt. Günthers Strich und die pralle Farbgebung lassen aus jedem Bild
ein eigenes Kunstwerk werden. Danke, Günther!

Mein Illu-Glück Teil 1I: Gerda Raidt
Im Rahmen meiner schriftstellerischen Arbeit für Kinder ist neben der tollen Zusammenarbeit mit meiner Agentin Charlotte Larat, den Verlagen und deren Lektor:innen eines der größten Glücksgeschenke für mich als Autorin, wenn die Illustrationen in meinen Büchern die eigenen Vorstellungen noch übertreffen und den Erzählungen damit eine zweite Dimension geben. Dieses Glück möchte ich hier mit euch und Ihnen teilen.
Heute: #Illuglück #gerdaraidt
Gerda Raidt hat meinen film-noir Detektivroman Morlot – Detektive schlafen nie, 2014 im Boje Verlag für Leser:innen ab 10 Jahren erschienen, illustriert.
Was soll ich sagen? Ich hätte es mit Gerda Raidt nicht besser treffen können! Bis heute schaue ich mir ihre Zeichnungen in dem Roman, der zwischen zwei Welten spielt und eine Hommage an Raymond Chandler ist, voll Freude an und es geht mir dabei jedes Mal wieder ein Glücksschauer über den Rücken. Gerda Raidt hat die Atmosphäre des Abenteuers um den Jungen Jonathan, seine verschwundene Mutter und den runtergerockten Detektiv Morlot so gut getroffen, dass aus dem Buch geradezu ein Kinoerlebnis geworden ist.
Danke, Gerda!

Mein Illu-Glück Teil 1: Susanne Göhlich
Im Rahmen meiner schriftstellerischen Arbeit für Kinder ist neben der tollen Zusammenarbeit mit meiner Agentin Charlotte Larat, den Verlagen und deren Lektor:innen eines der größten Glücksgeschenke für mich als Autorin, wenn die Illustrationen in meinen Büchern die eigenen Vorstellungen noch übertreffen und den Erzählungen damit eine zweite Dimension geben. Dieses Glück möchte ich hier mit euch und Ihnen teilen.
Heute: #Illuglück @susannegoehlich

Susanne Göhlich hat mein Debüt im Kinderbuch – die Buchreihe Roxy Sauerteig illustriert, die ab 2012 beim Baumhaus Verlag erschienen ist – für Leser:innen ab 8 Jahren – und demnächst als Taschenbuch bei CBJ neu aufgelegt wird.
Was mich an Susannes Zeichnungen in den Romanen rund um Detektiv-Nerd Roxy bis heute begeistert, ist, wie sie sowohl den verschmitzten Situationswitz der Geschichten ebenso wie die tragikkomischen Charakterzüge z.B. eines Herrn Grindelmann, als auch die untergründige Nachdenklichkeit der bunten Berlin-Aben(d)teuer auf den Punkt gebracht hat.
Eine wahre Freude. Danke, Susanne!

Ab 23.03.21 im Buchhandel